Mo. - Mi. 07:00 - 17:00 Uhr
Do. 07:00 - 18:00 Uhr
Fr. 07:00 - 15:00 Uhr

Erfahrung seit 1964

HECA Lackier- und Karosseriefachbetrieb

HECA Lackier- und Karosseriebetrieb
Ein moderner Fachbetrieb mit langen Wurzeln

Der HECA Lackier- und Karosserie-Fachbetrieb ist ein modernes Unternehmen, das in die Zukunft blickt. Stetiges Wachstum, neue Ideen und ein gut ausgebildetes Team sorgen für den Erfolg und den guten Ruf in Bremen und der Region. Wir erweitern fortlaufend unser Team und freuen uns über eine gesunde Mischung aus Erfahrung, Fachkenntnis und frisch ausgebildeten Gesellinnen und Gesellen.

HECA kennt man in Bremen

Der Name HECA stammt aus den Anfängen der Firma, als Dieter Hengen zusammen mit Hilde und Eberhard Cadenbach 1964 die Fahrzeuglackiererei in Bremen Nord gründeten. 25 Jahre später übernahm das Ehepaar Käseberg den Betrieb und siedelte 1999 an den heutigen Standort in der Aumunder Feldstraße. Werner Käseberg leitete den kleinen, aber in der Region angesehenen Fahrzeuglackier-Betrieb bis 2012 – mit zuletzt drei Gesellen.

Mit der Übernahme durch Dirk Michaelis im Jahr 2012 bekam die Firma HECA einen jungen Fahrzeuglackierermeister zum Geschäftsführer, der das Unternehmen mit neuen Ideen stetig erweiterte und zu einem zukunftsfähigen Fahrzeuglackier- und Karosserie-Fachbetrieb umbaute.

Lackierbetrieb in Bremen Nord

Dirk Michaelis lernte das Lackierer-Handwerk in seiner Heimat Bremervörde, wo er 2009 mit 29 Jahren den Meistertitel erhielt. Seine eigene Firma „Ihr Lackierer“ in Bremervörde stieß schnell an ihre Grenzen, in der Kleinstadt waren kaum Entwicklungsmöglichketen vorhanden. So nutzte er die Chance, in Bremen Nord die Lackiererei HECA von Werner Käseberg zu übernehmen. Hier konnte ein junges Unternehmen sein Potenzial entfalten.
Das junge Unternehmen setzt auf Zukunft
Seit 2012 ist HECA von drei auf 30 Mitarbeiter gewachsen und inzwischen an drei Standorten in Bremen ansässig. Der Standort in Walle kam 2018 dazu und erweiterte das Angebot durch neue Kapazitäten erheblich aus. Der dritte Standort in Woltmershausen eröffnet im Januar 2021. Fünf Auszubildende lernen derzeit bei HECA Fahrzeuglackierer oder Karosseriebauer und haben gute Chancen, im wachsenden Handwerksunternehmen übernommen zu werden.
Breites Angebot für Privatkunden, Gewerbe, Autohäuser und Versicherungen

Mit einem breiten Leistungsangebot ist HECA heute weit über Bremen hinaus bekannt. Dazu gehören auch

  • Lackierung von Fahrzeugen, aber auch von Möbeln und Fahrrädern und andere Lackierarbeiten
  • Glasreparatur und Glaslackierung
  • Karosseriearbeiten und Unfallschaden-Instandsetzung
  • Beulen und Kratzer entfernen
  • und die kostengünstige Caravan-Reparatur mit einem speziellen Reparatursystem

Neben Gewerbe- und Privatkunden verlassen sich immer mehr Autohäuser, Versicherungen und Leasinggesellschaften auf den zuverlässigen Service von HECA.

Das Team

Lackierermeister & Geschäftsführer Dirk Michaelis

Dirk Michaelis

Geschäftsführer und Lackiermeister
HECA Buchhaltung Christin Michaelis

Christin Michaelis

Büro und Buchhaltung
HECA Lackierermeister & Betriebsleiter Jonas Klein

Jonas Klein

Lackierermeister und Betriebsleiter
HECA Serviceassistentin Larissa Müller

Larissa Müller

Serviceassistentin
HECA Serviceberater (GASB) & Betriebsleiter Andres Sanchez

Andres Sanchez

Serviceberater(GASB) und Betriebsleiter
HECA Serviceassistentin Sara Meinhardt

Sara Meinhardt

Serviceassistentin

Marcus Müller

Lackierermeister und Betriebsleiter
Dekra Zertifiziert nach ISO 9001:2008
Karosserie Fachbetrieb
Standox Partner
Autolackier Fachbetrieb

Ihre Vorteile